Matthias und Walter Krah Natursteine

Wir erschaffen Unikate in zweiter Generation

Walter Krah gründet das Unternehmen 1962 als klassischen Steinmetzbetrieb. Rund 30 Jahre lang liegt der Schwerpunkt auf regionalen
Bauaufträgen und in der Fertigung von Grabsteinen.

Mit dem Einstieg von Matthias Krah im Jahr 1990 ändert sich der Unternehmenscharakter spürbar. Der Steinmetzmeister und studierte
Betriebswirt des Handwerks erschließt neue Geschäftsfelder im Objekt- und Wohnbereich. Der Fokus liegt auf hochwertigen Naturstein-
arbeiten in Bad und Küche, aber auch im anspruchsvollen Ladenbau. 1999 gehört er zu den wenigen Handwerkern im Land, die eine Hoch-
druckwasserstrahlmaschine zum Schneiden der Natursteine einsetzt, eine Technik, extrem präzises Arbeiten mit hoher Geschwindigkeit
und Effizienz zulässt. Schritt für Schritt ergänzt die Firma ihren Maschinenpark um weitere Hightech-Komponenten wie beispielsweise
ein 4-Achs-CNC-Bearbeitungszentrum zum Fertigen von individuellen, passgenau geschnittenen Duschtassen und Waschtischen. Zur
Ausrüstung gehört auch die hochmoderne Planungssoftware Palette CAD. Mit ihr visualisiert Natursteine Krah für seine Kunden
wirklichkeitsnahe Entwürfe in 3D.

2011 strukturiert Matthias Krah den Betrieb weiter um. Mit den neuen Eigenmarken KRAH STEINMANUFAKTUR, (Grabmalkunst),
KRAH STEINAMBIENTE (Küchen und Bäder) sowie KRAH STEINOBJEKT (Industriefertigung, CAD-Planung) ist das Unternehmen
für die Zukunft breit aufgestellt.